Plugfest im VDMA

VDMA

Digitale Schnittstelle EUROMAP 77 getestet

Vom 23. bis 25. Januar 2018 kamen im VDMA in Frankfurt Spritzgießmaschinenhersteller, MES-Anbieter und Steuerungshersteller zu einem Plugfest zusammen, um den Datenaustausch via EUROMAP 77 – der digitalen Schnittstelle zwischen Spritzgießmaschine und Leitrechner – live zu testen.

Sieben Server und fünf Clients wurden in verschiedenen Konstellationen miteinander kombiniert, um sämtliche Schritte, vom Einrichten der Hardware und des Netzwerkes, über das Verbinden der OPC UA-Server und Clients bis hin zum tatsächlichen Austausch der Informationen zwischen Spritzgießmaschinen und MES durchzuführen.

Das Plugfest stellt einen wichtigen Schritt in Richtung Freigabe der ersten OPC UA-basierten Schnittstellenspezifikation für Kunststoff- und Gummimaschinen dar. Hier konnten die Spezifikation validiert, aber auch Unklarheiten und Unterschiede in den Implementierungen identifiziert werden. Diese werden nun durch Anpassungen im Modell sowie durch die Präzisierung der Beschreibung in der Dokumentation eliminiert. Die tatsächliche Freigabe wird nach den erfolgten Anpassungen und einem weiteren Treffen im April im ersten Halbjahr 2018 erfolgen.

EUROMAP 77 ist das erste Projekt im Bereich der standardisierten Schnittstellen für Kunststoff- und Gummimaschinen und dient als Vorbild für die Entwicklung aller weiteren Standards (siehe Übersicht).

Die Maschinenhersteller ziehen hier an einem Strang. Sie wollen im vorwettbewerblichen Umfeld geeignete Informationsmodelle für eine herstellerübergreifende Vernetzung ermöglichen. Das bringt Vorteile für Maschinenhersteller und Anwender, denn mit digitalen Standards steigt nicht nur der Funktionsumfang der Schnittstellen, es sinkt auch der Aufwand der individuellen Anpassungen.