Blue Competence – Wo stehen wir?

AER

Der Lenkungskreis Marketing des Fachverbandes Kunststoff- und Gummimaschinen hat auf seiner Frühjahrssitzung ebenfalls bekräftigt: „Blue Competence geht weiter!“

Auf der K 2016 haben wir uns in unserer Kommunikation ganz auf Industrie 4.0. konzentriert. Das heißt aber nicht, dass Blue Competence nicht auch für die Entwicklung digitaler Technologielösungen eine notwendige Voraussetzung wäre. Ohne Prozesskompetenz, vorausschauendes Denken und die Fähigkeit zu Dialog und Kooperation sind langfristig erfolgreiche – und damit nachhaltige – Innovationen in der Industrie 4.0 nicht möglich. Das wurde in den zahlreichen Diskussionsrunden auf der K 2016 sehr deutlich.

Der Lenkungskreis Marketing des Fachverbandes Kunststoff- und Gummimaschinen hat auf seiner Frühjahrssitzung ebenfalls bekräftigt: „Blue Competence geht weiter!“

In diesem Kreis gestalten Vertreter aus über zwanzig Mitgliedsunternehmen gemeinsam mit dem VDMA den Kommunikationsrahmen des Fachverbandes. Sie setzen die Themen und formulieren die Kernbotschaften. Mit Blick auf die K 2019 werden uns weiterhin Industrie 4.0, aber auch die Circular Economy beschäftigen. Das Konzept der Kreislaufwirtschaft rückt nicht nur in den politischen Vorgaben der EU immer stärker in den Fokus, und auch aus der Kunststoffindustrie selbst kommen die Impulse.

Nicht nur Hersteller von Recyclingtechnologien sehen es als immer wichtiger an, dass sich der Kunststoff- und Gummimaschinenbau zur Idee der Circular Economy positioniert, flankiert von Blue Competence, der Nachhaltigkeitsinitiative des Maschinenbaus.